Ethereum Munich Meetup mit Meredith L. Patterson und Flight Delay Dapp Live Demo

Meredith L. Patterson ist jedem in der Security- und Crypto-Szene ein Begriff. Neben ihrer Arbeit im Bereich der Computational Linguistic und Data Maning ist Meredith Autorin und Bloggerin. Ihre Themen sind Copyright Reform, Biohacking, Bürgerrechte und Programmiersprachen.

Auf dem Ethereum Munich Meetup wird Meredith ihre Perspektive auf die Sicherheit der Blockchain und entsprechender Anwendungen darstellen. Über die Erkenntnis hinaus, dass die Blockchain lediglich für spezifische Teile eines gesamten Datenprozesses absolut Sicherheit garantieren kann – zumindest solange nicht jedermann über seinen eigenen Quantencomputer verfügt, haben die Teilnehmer Gelegenheit die Grenzen des Blockchain-Einsatzes auszuloten.

Der Abend beginnt mit leichterer, aber ebenso spannender Kost: als Weltpremiere präsentiert live aus Shanghai Christoph Mussenbrock die auf Ethereum Smart Contracts basierende Dapp Flight Delay. Sollte die Great Fire Wall die Live Demo verhindern, wird sein Partner Tobias Pfab die Präsentation vor Ort durchführen.

Für spannende Inhalte und rege Diskussion ist also gesorgt, am Dienstag, den 20.September im Saal 1008 des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, Prinzregentenstrasse 28.

Anmeldung und Details zum Ethereum Munich Meetup

Hacking the Blockchain – Meredith L. Patterson spricht auf Ethereum Munich Meetup

Wir sind stolz darauf, mit Meredith L. Patterson eine der führenden Security Expertinnen und Biopunks dafür gewonnen zu haben, auf unserem nächsten Ethereum Munich Meetup am 20. September 22016 zu sprechen.

Mit dem vielversprechenden Titel ihres Vortrags

Hacking the Blockchain

Meredith L. Patterson
Meredith L. Patterson

wird Meredith einen faszinierenden Einstieg in die Sicherheitsaspekte geben, die mit Blockchain Anwendungen einhergehen. In der anschliessenden Diskussion soll insbesondere damit aufgeräumt werden, dass die Blockchain ein Allheilmittel für Transaktionen ist, sondern ihr Einsatz wohlüberlegt erfolgen sollte und noch am ehesten mit dem Bild eines sehr hohen, aber sehr schmalen Zaunes beschrieben werden kann, der das zu schützende Objekt in einem oder wenigen Aspekten perfekt absichert, aber ansonsten alle möglichen Einfallstore für Missbrauch offen lässt.

Wir freuen uns bereits jetzt auf einen spannenden Abend!